Arztpraxis Dr. Christian Schwarzenberg

Internist, Diabetologe LÄK

Behandlungsvertrag:

Das Verhältnis Arzt - Patient sowie Patient - Arzt ist durch Gegenseitigkeit gekennzeichnet: der Arzt schuldete dem Patienten ein offenes Ohr und eine helfende Hand, soweit es in seiner Macht steht. Umgekehrt schuldet der Patient dem Arzt Vertrauen und Mitarbeit.

Insofern entsteht ein Vertrag zwischen beiden Beteiligten, dem Arzt und dem Patienten.

Der Umfang, die Möglichkeiten und die Art der Hilfeleistung und die Ziele der Zusammenarbeit müssen immer wieder geklärt werden, da sonst Enttäuschung und ein Scheitern der Hilfeleistung vorprogrammiert ist.

Ich sehe meine Aufgabe darin, Ihnen mit Rat und Tat nach den Regeln der Kunst und der Menschlichkeit zur Seite zu stehen.

Als Gegenleistung fordere ich von Ihnen aber auch ein Einhalten von Terminen und Vereinbarungen und – bei privat erbrachten Leistungendas - ein korrektes Bezahlen der Rechnungen.

Wir vergeben Termine. Als internistische Praxis umfassen diese Termine häufig Zeiträume zwischen 15 und 60 min.

Wenn Sie verhindert sind, dann sagen Sie bitte ihre Termine frühestmöglich bei uns ab.

Wenn wiederholt Termine versäumt werden, dann ist das Vertrauen auf unserer Seite in die Zuverlässigkeit des Patienten beeinträchtigt und meine Mitarbeiter dürfen diesem Patienten nur noch kurze Termine anbieten. Länger dauernde Termine werden dann nur noch mit einer privaten Vereinbarung über Ausfallleistungen vergeben.